HSG-MH E vs. ETuS Wedau 1.4.´17

HSG-Mülheim : ETuS Wedau

 

Das Spiel der E-Jugenden der HSG-Mülheim gegen ETuS Wedau glich einem vorgezogenen Endspiel um den 3. Platz. Wenn die HSG ihre Chancen auf den dritten Tabellenplatz wahren wollte, musste sie gegen Wedau die Hinspielniederlage von 18:16 wett machen, um bei gleicher Punktzahl im direkten Vergleich bestehen zu können.

 

Dementsprechend spannend verlief das Spiel. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und keiner der beiden Mannschaften gelang es, sich im Spielverlauf mit mehr als zwei Toren abzusetzen. So ging man bei einem Spielstand von 8:8 in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Hälfte ging der Krimi weiter. Drei Minuten vor Spielende gelang den Mülheimern die 17:15 Führung. Bei diesem Endstand hätten die Mülheimer die Nase vorn. In den folgenden zwei Minuten gelang es Wedau allerdings wieder auszugleichen. Die verbleibende Spielminute war auf beiden Seiten durch ein hektisches unüberlegtes Spiel mit mehreren vergebenen Chancen geprägt, das mit einem abschließenden Freiwurf für die HSG endete. Auch dieser direkte Freiwurf fand nicht den Weg ins generische Tor.

So endete dieses Spiel unentschieden 17:17.  

(R.S.)