JSG-Hiesfeld vs. HSG-Mülheim

JSG-Hiesfeld vs. HSG-Mülheim (E-Jugend) 25.2.18

 

Das Spiel des Tabellenersten, JSG-Hiesfeld gegen den Tabellenvierten, HSG-MH sollte sich als das bis dato spannendsten Spiel der Liga entwickeln.

 

Während die leider nicht in Vollbesetzung spielenden HSGler zu Beginn nur das Alu trafen und das Tor „rund“ schossen, gingen die favorisierten Hiesfelder erwartungsgemäß 2:0 in Führung.

Durch intensive Defensivarbeit und konsequenterer Torabschlüsse konnten die Mülheimer zum 3:3 ausgleichen.

Die Hiesfelder besonnen sich wieder auf ihre Stärke und erhöhten auf 5:3. Die HSGler stecken aber nicht auf und konnten mit 6:7 das erste Mal die Führung übernehmen und diese bis zur Pause mit 7:9 halten.

 

Nach der Pause kamen die Hiesfelder zurück ins Spiel und glichen mit 10:10 ihrerseits aus. Im weiteren kampfbetonten Spielverlauf konnte keine der beiden Mannschaften die Führung länger behaupten oder gar die Führung ausbauen. (10:11, 12:11, 13:13, 13:14, 14:14, 14:15, 15:16, 16:16)

 

Als noch zweieinhalb Minuten auf der Uhr waren, gingen die Hiesfelder mit 17:16 in Führung. Die Mülheimer konnten mit einem verdeckten Wurf aus zweiter Reihe gegen die gut stehende Deckung der Hiesfelder abermals ausgleichen.

 

In der dramatischen Endphase des Spiels konnten sich die Hiesfelder mit 18:17 in Führung werfen. Die Mülheimer versuchten jetzt gegen die intensive Deckung anzurennen und eine Lücke zum Tor aufzureißen.

7 Sekunden vor dem Schlusssignal versenkten die Mülheimer den Ball im Netz der Hiesfelder zum 18:18 Endstand.

 

So musste der Favorit unerwartet seinen ersten Punkt den Mülheimern abgeben. Ein wohlverdienter Punkt, denn diesmal war es ein Spiel auf Augenhöhe. (R.S.)